Sissach BL
Vermisstmeldung: Baselbieter Polizei sucht nach Othmar Vock

Die Polizei Basellandschaft hat am Dienstag eine dringende Vermisstmeldung veröffentlicht: Gesucht wird Othmar Vock. Er verliess am Pfingstmontag die Wohnung und kehrte nicht wieder zurück.

Merken
Drucken
Teilen
Othmar Vock: Mit diesem Bild sucht die Polizei den vermissten Mann

Othmar Vock: Mit diesem Bild sucht die Polizei den vermissten Mann

Kapo BL

Die Polizei Basellandschaft sucht Othmar Vock: Der Gesuchte ist ca. 178 cm gross, mittlere Statur, kurze hellblonde glatte Haare, blaue Augen, helle Hautfarbe, oval-rundliche Gesichtsform. Sein Geburtsdatum ist 4.7.1943.

Der Vermisste spricht Zürcher Dialekt und trug zuletzt eine grüne Stoffhose, eine braune Jacke sowie braune Schuhe.

Er verliess am Pfingstmontag Vormittag gegen 9.15 Uhr die eheliche Wohnung zu Fuss in Richtung Rheinfelderstrasse und ist seither unauffindbar.

Personen, welche irgendwelche sachdienliche Angaben über den Aufenthaltsort und Verbleib des Vermissten machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Basel-Landschaft in Liestal in Verbindung zu setzen, Telefon 061 553 35 35.

Vock dürfte Swisscom und Pharma-Branchenkennern einen Begriff sein: Er sitzt im Verwaltungsrat der Neuen Helvetischen Bank.

Vocks berufliche Stationen führten von Ciba-Geigy zu Roche und schliesslich zu Givaudan, wo er von 2000 bis 2004 als Finanzchef tätig war.

Heute ist er noch immer Mitglied der Verwaltungsräte und Präsident der Audit Committees von Swisscom und Ivoclar-Vivadent. (bz)