Grenze
Vier mutmassliche Diebe an der Grenze in Basel erwischt

Schweizer Grenzwächter und deutsche Zöllner haben in Basel vier mutmassliche Diebe erwischt. In ihrem Wagen führten sie unter anderem ein Dutzend Laptops in Originalverpackung mit. Sie wussten keine Antwort auf die Frage, woher die Produkte stammten.

Merken
Drucken
Teilen
Grenzwache erwischt Diebe (Symbolbild)

Grenzwache erwischt Diebe (Symbolbild)

Aargauer Zeitung

Auch Kosmetikartikel und Textilien sowie gebrauchten Schmuck und Uhren führten die vier Personen im Alter von 29 bis 46 Jahren mit sich. Über die Herkunft der Ware im Gesamtwert von 24'000 Franken konnte das Quartett keine Angaben machen, wie der deutsche Zoll und die Grenzwachtregion Basel am Freitag mitteilten.

Im Fahrzeug der in Deutschland wohnhaften mutmasslichen Diebe fanden die Beamten auch Utensilien, die für Ladendiebstähle benutzt werden. Es handelt sich dabei um Vorrichtungen, die den magnetischen Diebstahlschutz und den Alarmgeber ausschalten. Auch eine Jacke mit speziell präparierten Innentaschen wurde sichergestellt.

Erwischt worden war das Quartett letzten Dienstag bei der Ausreise nach Deutschland. Drei Personen wurden festgenommen und der Basler Polizei übergeben. Ein Teil der sichergestellten Gegenstände dürfte aus Straftakten stammen, die in der Westschweiz verübt worden waren. (sda)