Münchenstein
Vier Verletzte bei Kollision in Münchenstein

Auf der Bruderholzstrasse in Münchenstein hat sich am Freitag gegen 17.15 Uhr eine Kollision zwischen zwei Autos ereignet. Vier Personen wurden dabei verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Seitliche Frontalkollision in Münchenstein: Vier Personen wurden verletzt.

Seitliche Frontalkollision in Münchenstein: Vier Personen wurden verletzt.

Kapo BL

Gemäss der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 82-jähriger Mann mit seinem Personenwagen auf der Bruderholzstrasse in Richtung Muttenz. Auf Höhe der Abzweigung in Richtung Delémont kam es zu einer seitlichen Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Personenwagen, der von einem 50-jährigen Mann gelenkt wurde.

Gemäss Zeugenaussagen soll der 50-jährige Fahrzeuglenker vor der Kollision die Lichtsignalanlage missachtet haben und von Muttenz herkommend in Richtung Kantonale Autobahn A18 (Fahrtrichtung Delémont) abgebogen sein.

Bei der heftigen Kollision erlitten vier Personen teilweise erhebliche Verletzungen. Sie mussten durch die Sanität Käch in umliegende Spitäler transportiert werden. Die Lichtsignalanlage wird durch die Polizei Basel-Landschaft ausgewertet.

Beide Fahrzeuge wurden beschädigt und mussten durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Eine Gruppe zufällig vorbeifahrender Verkehrskadetten hielt an der Unfallstelle an und leistete Verkehrsdienst. Dadurch konnten die Verkehrsbehinderungen entsprechend gut bewältigt werden.