Münchenstein
Vier Verletzte nach Unfall auf der Autobahn

Bei einem Unfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen sind am Donnerstagnachmittag auf der kantonalen Autobahn A18 bei Münchenstein vier Personen verletzt worden. Die Sanität brachte sie ins Spital.

Drucken
Teilen
Ausgelöst wurde der Unfall durch eine Rollerfahrerin, die einem Gegenstand ausweichen wollte und stürzte.

Ausgelöst wurde der Unfall durch eine Rollerfahrerin, die einem Gegenstand ausweichen wollte und stürzte.

Polizei BL
Unfall auf der A18 bei Münchenstein

Unfall auf der A18 bei Münchenstein

Polizei BL

Auslöser des Unfalls auf der A18 bei Münchenstein war eine Rollerfahrerin, die gegen 14.15 Uhr am Donnerstagnachmittag einem Gegenstand ausweichen wollte und stürzte, wie die Baselbieter Polizei mitteilte.

In der Folge kam es bei vier nachfolgenden Autos zu einer Auffahrkollision. Nebst der gestürzten Rollerfahrerin wurden drei Autoinsassen verletzt. Während den Bergungsarbeiten kam es für rund zwei Stunden zu Verkehrsbehinderungen.

Aktuelle Nachrichten