Therwil
Vier Verletzte und langer Stau wegen Auffahrunfall

Fünf Personenwagen führen in Therwil gestern im Feierabend-Verkehr aufeinander auf. Die Auffahrkollision forderte vier Verletzte und sorgte für einen langen Rückstau in Richtung Reinach.

Merken
Drucken
Teilen
Auffahrunfall in Therwil sorgte für Stau

Auffahrunfall in Therwil sorgte für Stau

Kapo BL

Im stockenden Feierabendverkehr in der Reinacherstrasse bemerkte ein 51-jähriger Schweizer Autolenker zu spät, dass der Verkehr vor ihm zum Stillstand gekommen war. Er fuhr auf. Dadurch wurden insgesamt vier Fahrzeuge ineinander geschoben und beschädigt. In der Folge fuhr noch eine hinter dem 51-Jährigen fahrende Frau (30) ebenfalls auf.

Nach dieser Auffahrkollision klagten vier Personen über Schmerzen und mussten durch die Sanität Käch ins Spital eingeliefert werden. Mehrere Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden in der Gesamthöhe von mehreren 1000 Franken. Für die Dauer der Bergungs-, Rettungs- und Aufräumarbeiten kam es zu grösseren Verkehrsbehinderungen und einem langen Stau aus Richtung Reinach BL. (rsn)