Fussball
Wechselt FCB-Stürmer Raúl Bobadilla zu Augsburg in die Bundesliga?

Der Fall Raúl Bobadilla bekommt ein neues Kapitel, vielleicht sein finales. Der Bundesliga-Verein FC Augsburg sucht einen Stürmer und scheint in Person von Bobadilla fündig geworden zu sein. Lässt der FC Basel seinen Problem-Stürmer ziehen?

Céline Feller
Merken
Drucken
Teilen

Seit Raúl Bobadilla aufgrund seiner Raserfahrt endgültig in Ungnade gefallen ist, bewegt seine Zukunft die Basler. Während die Fans den Gaucho bei einem allfälligen Abgang wohl kaum vermissen würden, stellt sich die Frage, ob Trainer Murat Yakin ihm noch eine letzte Chance geben will.

Der Schweizer Meister holte Bobadilla im letzten Winter für 3,5 Millionen Franken von YB ans Rheinknie. Doch wirklich angekommen ist der 26-Jährige scheinbar bis jetzt noch nicht. Zu Beginn verdrängte er zwar den Ur-Basler Alex Frei, konnte jedoch nie vollends überzeugen, geschweige denn sich eine Stammplatz-Garantie sichern.

Nun scheinen die Zeichen auf Abschied zu stehen. Wie die «Basler Zeitung» berichtet, gibt es zwischen dem Bundesligisten FC Augsburg und Bobadilla bereits Kontakt. Die Südbayern suchen derzeit händeringend nach einer offensiven Verstärkung.

Für Bobadilla wäre ein Transfer ein Neubeginn, er könnte die negativen Schlagzeilen der letzten Zeit hinter sich lassen. Die Bundesliga ist dem Stürmer jedoch nicht ganz neu. Bereits zwischen 2009 und 2012 stürmte er im nördlichen Nachbarland, damals für Borussia Mönchengladbach.