Muttenz
Wendemanöver in Muttenz missglückt: Rollerfahrer bricht sich Bein

Im Bereich Fröscheneckweg/Ahornstrasse in Muttenz kam es heute Vormittag kurz nach 10.30 Uhr zu einem Selbstunfall eines Rollerfahrers. Der 84-jährige Mann wollte seinen Roller wenden. Dabei kippte das Fahrzeug um und der Lenker stürzte zu Boden.

Merken
Drucken
Teilen
Der 84-jährige Lenker verlor beim Wenden die Kontrolle über sein Fahrzeug und kippte samt Mofa zu Boden. (Symbolbild)

Der 84-jährige Lenker verlor beim Wenden die Kontrolle über sein Fahrzeug und kippte samt Mofa zu Boden. (Symbolbild)

Keystone

Bei einem missglückten Wendemanöver hat sich ein Rollerfahrer am heute Morgen kurz nach 10.30 Uhr auf dem Muttenzer Fröscheneckweg einen Unterschenkel gebrochen. Der 84-Jährige wollte seinen Roller wenden, konnte das Gefährt aber nicht halten und kippte mit dem Roller zu Boden. Der Mann brach sich den Unterschenkel und musste in der Folge durch die Sanität Basel ins Spital eingeliefert werden.