Pratteln
Zwei alkoholisierte Autolenker im Baselbiet zu schnell unterwegs

Die Baselbieter Polizei hat in der Nacht auf Samstag gleich zwei alkoholisierte Autolenker erwischt, die mit massiv überhöhter Geschwindigkeit auf der Autobahn A2 unterwegs waren. Ihnen droht ein mehrmonatiger Führerausweisentzug.

Merken
Drucken
Teilen
Die Baselbieter Polizei schnappt gleich zwei alkoholisierte Raser. (Symbolbild)

Die Baselbieter Polizei schnappt gleich zwei alkoholisierte Raser. (Symbolbild)

Keystone

Der eine Autolenker ging der Polizei kurz vor 00.30 Uhr bei Pratteln BL ins Netz. Der 30-Jährige war mit 129 Kilometern pro Stunde statt der erlaubten 80 unterwegs und hatte 0,71 Promille im Blut, wie die Polizei Basel-Landschaft am Samstag mitteilte

Den zweiten Autolenker erwischte die Polizei kurz vor 5 Uhr bei Augst BL. Bei ihm wurde eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 150 Kilometern pro Stunde registriert. Erlaubt gewesen wären 100 Kilometer. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,88 Promille.

Beide Lenker müssen mit empfindlichen Geldbussen sowie mit mehrmonatigen Führerausweisentzügen rechnen, wie die Polizei mitteilte. Sie werden zudem an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft angezeigt.