Zwingen
Zwei Verletzte bei Auffahrkollision - weil Handy klingelte

Sein klingelndes Handy hat einen Autolenker in Zwingen so abgelenkt, dass er einen Stau zu spät erkannte. Sein Auto krachte in das hinterste im Stau, das durch die Wucht des Aufpralls in einen Lieferwagen geschleudert wurde.

Merken
Drucken
Teilen
Mann am Handy und am Steuer (Symbolbild)

Mann am Handy und am Steuer (Symbolbild)

bz Basellandschaftliche Zeitung

Zum Unfall kam es am Mittwoch gegen 16.45 Uhr auf der Laufenstrasse, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der 47- jährige Unfallverursacher war in Fahrtrichtung Basel unterwegs. Verletzt wurden er selber sowie die 67-jährige Lenkerin des getroffenen Autos. Beide mussten ins Spital gebracht werden.

Die beiden involvierten Autos mussten abgeschleppt werden; auch der Lieferwagen wurde beschädigt. Bis die Strasse - ein Abschnmitt der Laufental-Kantonsstrasse H18 - aufgeräumt war, lief der Verkehr nur einspurig, was zu Behinderungen führte.