Am 10. März wurde ein 22-Jähriger bei der Claramatte von einer äusserst aggressiven Dreiergang angegriffen. Der Mann konnte flüchten und die Polizei verständigen, woraufhin diese die drei Täter festnehmen konnte.

Jetzt stellte sich heraus, dass es an diesem Abend bei der Claramatte ein zweites Opfer gab, das sich aber nie bei der Polizei gemeldet hat. Dem Mann wurde das Handy und Geld abgenommen. Die Basler Polizei sucht nun das zweite Opfer. (mkf)