Seit diesem Dienstag arbeiten die ersten Teams der Basler Sozialhilfe nach einem neuen Konzept. Wie die „Schweiz am Sonntag“ berichtet, liegt die gesamte Fallverantwortung neu bei der Sozialarbeit.

Bei jedem Neueintritt wird ein sogenanntes Ressourcenprofil erstellt und Ziele vereinbart. Dem entsprechend werden die Sozialbezüger einer von vier Stufen zugeteilt.

Danach richten die Sozialarbeiter ihre Arbeit aus: Wer grosse Chancen hat, rasch von der Sozialhilfe wegzukommen, erhält mehr Beratungszeit.