Nebst den tollen Auftritten an «The Queen’s 90th Birthday Celebration»-Show bleiben vor allem auch die Erinnerungen an die weiteren teilnehmenden Weltstars wie Kylie Minogue, James Blunt und Andrea Bocelli. Unbestrittener Höhepunkt war der Handshake mit Queen Elisabeth II. persönlich.

Zum Abschluss eines sehr intensiven ersten Halbjahres mit Auftritten am Royal Edinburgh Military Tattoo in Australien und Neuseeland und dem Virginia International Tattoo in den USA folgte der absolute Höhepunkt für das Top Secret Drum Corps: ein Auftritt am 90. Geburtstag von Queen Elisabeth II.

Überwältigt von den Eindrücken der wahnsinnigen Dimensionen der „The Queen’s 90th Birthday Celebration“-Show mit über 900 Pferden und teilnehmenden Superstars wie Kylie Minogue, James Blunt und Andrea Bocelli kehrten die Jungs des Top Secret Drum Corps am Pfingstmontag nach Basel zurück.

Unbestrittenes Highlight der Reise war die Einladung von Queen Elisabeth II. zu einer Tea Party auf Schloss Windsor. Fast unbemerkt und ohne grosse Ankündigung näherte sich die Queen nach dem obligaten Tee zum Handshake mit sechs Vertretern des Top Secret Drum Corps. Sie interessierte sich sehr für den Trommelstil der Basler und war „amused“ und äusserst erfreut über das Geschenk der Gruppe: Schweizer Schokolade der Confiserie Schiesser in Basel.

Das Top Secret Drum Corps ist ausserordentlich stolz, die Schweiz und die Stadt Basel an diesem einmaligen Anlass würdig vertreten zu haben. Es war der unbestrittene Höhepunkt nach 25 Jahren Top Secret Drum Corps und wird somit allen Beteiligten noch lange in Erinnerungen bleiben.