Erster Neubau der Uni auf Baselbieter Boden: Beide Kantone beschwören gemeinsame Trägerschaft

Die Sportwissenschafter der Universität Basel erhalten beim St. Jakob ein neues Gebäude - auf dem Gebiet Münchensteins. Bei der Einweihung betonten die Vertreter aus Basel und Liestal, dass die Uni beiden Kantonen gehört. Noch vor kurzem herrschte nicht so viel Harmonie.

Drucken
Teilen
Helles Holz und Beton dominieren den Bau.
Regierungsrätin Monica Gschwind lobte die Bikantonalität der Uni.
Den Studierenden und Mitarbeitenden steht ein heller Innenhof zur Verfügung.
Die Wendeltreppe im Neubau des Departement für Sport, Bewegung und Gesundheit Universität Basel auf dem Joggeli-Areal.
So sieht es am oberen Ende der Wendeltreppe aus.
Ein Blick in die neue Sporthalle.
Baselbieter Sportdirektorin Monica Gschwind, Uni-Präsident Beat Oberlin und Basler Erziehungsdirektor Conradin Cramer (v.l.) bei der Medienkonferenz.

Aktuelle Nachrichten