«Basel ist ja eine linke Stadt mit sehr vielen intoleranten Leuten», antwortet Christoph Blocher auf die Frage des «Südostschweiz am Sonntag»-Journalisten, weshalb die Basler Zeitung so viele Leser verloren habe. Die BaZ gehöre nicht ihm, so der SVP-General weiter, er helfe «nur enorm mit, damit sie eine unabhängige Zeitung ausserhalb des Medienmainstreams» bleibe.


Weiter äussert sich Blocher zur Lage der defizitären Druckerei. Diese habe nur zwei Möglichkeiten: «Die Druckerei muss entweder ausgelastet sein, oder sie muss geschlossen werden.» Im nächsten Jahr werde darüber entschieden. Momentan sei die Druckerei «schlecht ausgelastet.» Das Interview veröffentlichte Christoph Blocher selber auf seiner Website.