Uhr

Das Leben ist ständige Veränderung

Die Designeruhr Transformatio ist ein Spiel mit Formen und Symbolen. ZVG

Die Designeruhr Transformatio ist ein Spiel mit Formen und Symbolen. ZVG

Der Kinderpsychiater Daniel Barth hatte schon immereine Liebe für das Mechanische. Jetzt hat der Arzt die Designeruhr Transformatio geschaffen.

Leben ist ständige Veränderung. Dies ist die Überzeugung des Kinder- und Jugendpsychiaters Daniel Barth aus Binningen. Diese ständige Veränderung, die Transformation ist in der Zeit abzulesen. Darum ist es nichts als logisch, dass Barth das Design seiner Uhr Transformatio nennt. «Wenn der Mensch seine Kreise zieht, tut er das nicht gerade mit der Präzision eines Uhrwerks», sagt Barth. Seine Wege seien von Unvollkommenheiten und Brüchen gekennzeichnet, aber auch von der Suche nach Schönheit und Sinn.

Die Uhr Transformatio überträgt diese Entwicklung in ein Spiel mit geometrischen Formen. «Die Bewegungen der Zeiger formen auf verblüffende Art vertraute Symbole nach – die Vollkommenheit des Kreises, das Verbindende des Kreuzes und die edle Rose», erklärt der Kinderpsychiater.

Mit dem Drehen der Zeiger entwickelt sich das Design der Uhr vom einfachen, vierteiligen Kreuz zur Wildrose mit fünf Blütenblättern. Die vielfältigen, teilweise verschachtelten Bewegungen dank dem Drehen der Zeiger führen zu vertrauten Symbolen: vom Punkt zur Linie, vom Kreis zum Kreuz und schliesslich bis zu fünf Halbkreisen, die eine Rose erahnen lassen.

Das Kreuz mit seinen 4 Armen gilt als ein Symbol der Ordnung und Pflicht. Die Wildrose mit ihren 5 Blättern als ein Symbol der Liebe. «Eine der schwierigen Dinge im Leben ist, Liebe und Pflicht zusammenzubringen», sagt Barth. Seiner Meinung nach wäre es zu einfach, die Liebe ohne Pflicht – etwa als freie Liebe – zu leben.

Auf der anderen Seite sei es eine Katastrophe, das Leben nur unter das Motto der Ordnung und Pflicht zu stellen. Sobald Ordnung nur um ihrer selbst willen auferlegt werde, sterbe die Liebe. «Die Liebe braucht und ist die Freiheit, kann aber nicht ohne Ordnung bestehen», sagt der Binninger Arzt.

Daniel Barth sucht die Verbindung zwischen Naturwissenschaft und Philosophie. Nach dem Medizinstudium spezialisierte er sich in Kinderpsychiatrie, da er die Entwicklung der Menschwerdung zu verstehen sucht. Seine Beobachtungen inspirierten ihn, eine Symbolik zu entwickeln und diese grafisch darzustellen.

Die Menschwerdung ist ein Weg der ständigen Veränderungen, wie ihn die Uhr in ihrem Rhythmus darzustellen und zu erinnern sucht. Es entstehen durch das Drehen der Zeiger immer wieder neue Muster, die an Rosen erinnern. Doch diese Muster kehren immer wieder zum Kreuz zurück. «Die Rose um 12 Uhr erinnert daran, dass die Transformation in uns geschehen muss und kann», sagt Designer Barth.

Die Uhr Transformatio hat ein vergoldetes Schweizer Qualitätswerk von der Astor AG in Lengnau mit fünf Rubinen. Dies Designeruhr mit speziellem Hintergrund kostet 550 Franken pro Exemplar und ist per E-Mail zu beziehen unter info@transformatio.ch.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1