Die drei Ehrengesellschaften
Obwohl der Vogel Gryff ausfiel: Uelis sammeln 54'000 Franken

Der traditionsreiche Tag fiel den Massnahmen gegen das Virus zum Opfer. Dank virtueller Sammlung können die Ehrengesellschaften des Kleinbasels bedürftige Menschen dennoch unterstützen.

Elodie Kolb
Drucken
Teilen
Am Vogel Gryff sammeln die vier Uelis Geld für bedürftige Menschen.

Am Vogel Gryff sammeln die vier Uelis Geld für bedürftige Menschen.

Roland Schmid

Sie gehören traditionellerweise zum Vogel Gryff dazu: Die vier Uelis. Sie rennen mit ihren Sammelbüchsen durch die Strassen und sammeln Geld. Doch mit dem Vogel Gryff fiel auch die Uelisammlung dieses Jahr der Pandemie zum Opfer.

Dennoch habe eine virtuelle Uelisammlung in diesem Frühjahr 54'000 Franken eingebracht, wie die drei Ehrengesellschaften des Kleinbasels mitteilen. Einzelpersonen, Gesellschaftsbrüder und Firmen seien dem Aufruf gefolgt und haben «grosszügig» Geld gespendet.

«So erzielte die Uelisammlung ungefähr ein mit den Vorjahren vergleichbares Ergebnis»,

schreiben sie weiter. Dies ermögliche den Ehrengesellschaften, bedürftige Menschen weiterhin mit Gutscheinen für Kleidung und Schuhe zu unterstützen. Im vergangenen Jahr habe man soziale Unterstützungen in der Höhe von rund 51'000 Franken ausrichten können.

Aktuelle Nachrichten