Die Pechsträhne reisst nicht ab: Zum eh schon grossen Basler Lazarett gesellen sich nun auch noch Philipp Degen und Valentin Stocker (Bild) - beide stehen dem FCB im Rückspiel des Europa-League-Viertelfinals in Valencia (Donnerstag, 21.05 Uhr) nicht zur Verfügung.

Philipp Degen zog sich im Hinspiel (3:0) gegen die Spanier einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu und fällt einige Wochen aus. Stocker traf es am Sonntag beim 0:0 gegen Thun. Der Nationalspieler leidet an einer Entzündung im rechten Adduktorenbereich. Stockers Einsatz am Sonntag in Sion ist unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen.

Immerhin: Innenverteidiger Gaston Sauro kann trotz operiertem Mittelfinger in Valencia wieder mittun. Das ist dringend nötig, denn Marek Suchy sitzt in Spanien seine zweite von zwei Sperren ab. Auch Giovanni Sio, der im Hinspiel eine Gelbsperre absass, kehrt für das Rückspiel ins Team zurück.

Weiterhin verletzt sind Marco Streller, Ivan Ivanov, Arlind Ajeti und wohl auch Kay Voser. Für Letzteren kommt ein Comeback in Valencia wohl zu früh. (wen)