Da es vergangene Woche erstmals seit Jahren wieder eiskalt war in Basel, konnte die Basler Stadtreinigung einen seit 2012 geplanten Test nun endlich in grösserem Stil durchführen: Sie taute die Strassen mit Flüssig- statt Trockensalz auf.

Gemäss einem Bericht der „Schweiz am Sonntag“ sind die Ergebnisse positiv.

Die befürchteten Nachteile wie ein höherer Arbeitsaufwand oder Probleme für Strassen und Schienen hätten sich nicht bestätigt.

Die Stadtreinigung plant nun, bei Ersatzbeschaffungen einen Teil der 33 herkömmlichen Trockensalz-Maschinen durch Flüssigsalz-Fahrzeuge auszuwechseln.

Dies solle ohne Mehrkosten möglich sein, heisst es bei der Stadtreinigung.