Auf der kantonalen Autobahn H2 bei Lausen BL ereignete sich heute Morgen in Fahrtrichtung Liestal ein spektakulärer Selbstunfall eines Lieferwagens. Verletzt wurde niemand.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war ein 26-jähriger Autofahrer (ein in der Region wohnhafter Schweizer) auf der H2 in Fahrtrichtung Liestal BL unterwegs.

Dabei fiel er in einen Sekundenschlaf und verlor anschliessend die Kontrolle über das Fahrzeug. In der Folge geriet er zunächst nach rechts auf die Leiteinrichtung. Dabei wurde das Fahrzeug angehoben und kippte anschliessend mit der linken Fahrzeugseite auf die Fahrbahn, wo es noch mehrere hundert Meter in Richtung Liestal rutschte.

Der Lenker hatte Glück im Unglück und konnte den Lieferwagen unverletzt verlassen. Seinen Führerausweis musste er an Ort und Stelle abgeben.

Der stark beschädigte Lieferwagen musste abgeschleppt werden. Für die Dauer Bergungsarbeiten musste die kantonale Autobahn H2 zwischen Itingen und Lausen kurzfristig gesperrt werden.