Basel

Kunstmuseum kann geplanten Erweiterungsbau in Angriff nehmen

Erweiterungsbau beim Kunstmuseum in Basel

Erweiterungsbau beim Kunstmuseum in Basel

Die rekurrierende Bauherrschaft des Projekts «Picasso-Parking» hat ihren abgelehnten Rekurs nicht an das Basler Verwaltungsgericht weitergezogen. Dies teilte das Kunstmuseum mit. Damit ist der Weg für den Erweiterungsbau auf dem Burghof-Areal frei.

Die Baurekurskommission hatte den Rekurs bereits früher abgelehnt. Nun ist auch die Frist für einen Weiterzug abgelaufen. Entsprechend hat das Bau- und Gastgewerbeinspektorat auf ein entsprechendes Gesuch des Kunstmuseums die Baubewilligung erteilt.

Die Rekurrentin hatte sich daran gestört, dass die geplante unterirdische Verbindung zwischen dem bestehenden Museumsgebäude und dem Erweiterungsbau ihr Parking-Projekt erschwere oder gar verhindere. Die Baurekurskommission hatte diese Einwände für unbegründet befunden.

Die Eröffnung des Erweiterungsbaus ist für das Frühjahr 2016 geplant. (dfs)

Meistgesehen

Artboard 1