Lange Erlen
Restaurant «Schliessi» bleibt in denselben Händen

Das Ausflugsrestaurant «Schliessi »an der Wiese bleibt in den Händen von Andrea Marty und Raphael Jost.

bz
Drucken
Teilen
Bleibt in den Händern der bisherigen Pächter: Die «Schliessi».

Bleibt in den Händern der bisherigen Pächter: Die «Schliessi».

Nicole Nars-Zimmer

Das Restaurant «Schliessi» wird weiterhin vom Pächterteam Andrea Marty und Raphael Jost betrieben. Ende März war es vom Basler Tiefbauamt neu ausgeschrieben worden, weil das laufende Mietverhältnis per Januar 2022 endet. Das Pächterteam habe sich gegen drei Mitbewerbende durchsetzen können, schreibt das Bau- und Verkehrsdepartement nun in einer Mitteilung.

Entschieden hat dies die Auslobungskommission, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der Verwaltung und des Quartiers. «Das Restaurant setzt bewusst auf regionales Gemüse und transportiert Waren nach Möglichkeit mit dem Cargobike. Es integriert Personen in den Betrieb, welche auf dem primären Arbeitsmarkt nur geringe Chancen haben», heisst es in der Mitteilung.

Restaurant geriet kürzlich in die Schlagzeilen

Andrea Marty und Raphael Jost können die «Schliessi» nun ab Februar 2022 für fünf Jahre weiter betreiben. Eine Verlängerung des Mietvertrags um weitere fünf Jahre sei möglich, nach spätestens zehn Jahren folgt die nächste Ausschreibung.

Erst vor einigen Tagen geriet das Restaurant in die Nachrichten, weil sich das Team gegen die Einführung einer Zertifikatspflicht für Gastrobetriebe wehrt: Die «Schliessi» hat sich zu einer Zone für alle erklärt.

Aktuelle Nachrichten