Kerzenziehen

Lausner ziehen Kerzen für zentralamerikanische Strassenkinder

Seit 20 Jahren organisiert Lehrer Karl Meiller Kerzenziehen in Lausen. Der Anlass ist beliebt, denn mit jeder Kerze unterstützen die Teilnehmenden Strassenkinder in Honduras. In diesem Jahr nahmen rund 1100 Personen teil.

Heuer besuchten an jedem der elf Tage rund 100 Erwachsene und Kinder aus der ganzen Umgebung diese Aktion, die gestern abgeschlossen wurde. Die Gemeinde Lausen stellt den Raum jeweils kostenlos zur Verfügung. Mit dem Reinerlös unterstützt Meiller seit Jahren «El Refugio», ein Kinderheim im Nordwesten von Honduras, das so genannten Strassenkindern Unterschlupf bietet und ihnen ermöglicht, eine Schule zu besuchen.  (ama)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1