Lohn
Nordwestschweiz ist eine Region für Topverdiener

In der von Moneyhouse publizierten Liste der Schweizer Grossverdiener steht für 2009 unangefochten auf dem ersten Platz Daniel Vasella (VR-Präsident Novartis) mit 42,2 Millionen Franken Jahreseinkommen. Er ist nicht der einzige in der Liste.

Merken
Drucken
Teilen
Daniel Vasella

Daniel Vasella

Keystone

Hätte sich nicht Brady Dougan (CEO CS-Group, 19,2 Mio.) mit einer Lohnsteigerung von 571 Prozent dazwischengeschoben, würde er direkt von Franz B. Humer (VR-Präsident Roche, 16,6 Mio.) gefolgt. Dieser muss nun mit Rang drei vorlieb- nehmen, dicht gefolgt von Robert Long (16,5 Mio.), dem Ex-CEO von Transocean, jener Zuger Firma, die für BP die Katastrophen-Ölplattform im Golf von Mexiko betrieb. Dann folgt aber auf Rang vier mit Severin Schwan (13,4 Mio.) der Roche-CEO. Hariolf Kottmann, der als CEO die Clariant-Umstrukturierung verantwortet, liegt mit 5,3 Millionen Franken auf Rang 23 - noch vor Actelions CEO Jean-Paul Clozel (4,6 Mio., Rang 26) und Syngenta-CEO Mike Mack (4,5 Mio., 27). (bz)