Dienstag, kurz vor Mittag, ist der Rhein bei Birsfelden durch ausgelaufenes Öl verunreinigt worden. Das Öl ist beim Abladen und Reinigen eines mit Steinkohle beladenen Schiffes ausgetreten.

Das Öl wurde in die Schleuse des Kraftwerks Birsfelden geleitet, mit Ölbindern gebunden und mit dem Saugwagen aus der Schleuse abgesaugt. Vor Ort stand ein grösseres Aufgebot im Einsatz: Feuer-wehr/Ölwehr Birsfelden, Gewässerschutzpikett des Amtes für Umweltschutz und Energie (AUE), kantonales Feuerwehr-Inspektorat, Polizei Basel-Landschaft inklusive Polizeiboot, Hafenpolizei sowie das Löschboot aus Basel-Stadt.