FCB
Spielt Alex Frei ab nächster Saison beim FC Luzern?

Der FC Luzern ist mit seinem Stürmer Dimitar Rangelov nicht zufrieden. Als Ersatz wäre er an Alex Frei interessiert, sollten dieser und der FC Basel im Sommer ihre Zusammenarbeit nicht verlängern.

Merken
Drucken
Teilen
Kommt in Basel kein neuer Vertrag zustande, könnte Alex Frei vielleicht zum FC Luzern wechseln.

Kommt in Basel kein neuer Vertrag zustande, könnte Alex Frei vielleicht zum FC Luzern wechseln.

Keystone

Der Vertrag des 33-jährigen Goalgetters läuft im Sommer aus. Ob ein neuer Kontrakt zustande kommt, ist noch nicht bekannt. Sollten die Basler und Frei sich nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen können, so könnte der Schweizer Rekordtorschütze vielleicht in die Zentralschweiz wechseln. Beim FC Luzern zeigt man laut einem Bericht der «Neuen Luzerner Zeitung» Interesse an einer Verpflichtung.

Der FCL-Ehrenpräsident Walter Stierli, zu dem Alex Frei offenbar ein freundschaftliches Verhältnis pflegt, sagte gegenüber der «Neuen Luzerner Zeitung», man müsse zuerst abwarten, ob der Vertrag in Basel verlängert werde. Sollte dies nicht der Fall sein, so könne es durchaus sein, dass Frei eine Saison in Luzern anhängt.

Von 1999 bis 2000 hatte Frei bereits bei den Zentralschweizern gespielt. (sra)