Die Polizei hatte gegen 03.00 Uhr eine Meldung erhalten, wonach vor einem Haus am Haldenweg ein Mann mit schweren Verletzungen am Boden liege. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft hatte sich der Mann auf dem Balkon seiner Wohnung im vierten Stock eines Mehrfamilienhauses aufgehalten.

Aus zunächst noch ungeklärten Gründen sei er rund neun Meter in die Tiefe gefallen. Er musste mit schweren Verletzungen von der Sanität ins Spital gebracht werden.

Aktuelle Polizeibilder aus der Schweiz