Chabad

Wer steckt hinter der neuen Synagoge in Basel?

Der Basler Religionswissenschafter Christoph Peter Baumann erklärt die Chabad-Bewegung.

Der Basler Religionswissenschafter Christoph Peter Baumann erklärt die Chabad-Bewegung.

Orthodox oder liberal? Für den Basler Religionswissenschafter Christoph Peter Baumann ist die Chabad-Bewegung beides gleichzeitig. Am Montag eröffnet sie die erste Synagoge seit 80 Jahren in der Stadt Basel.

Die internationale jüdische Bewegung Chabad Lubawitsch eröffnet am Montag in Basel ein neues Center an der Ahornstrasse. Eingeweiht wird auch eine angeschlossene Synagoge. Seit 1929, als die Israelitische Religionsgesellschaft ganz in der Nähe ihr Gebetshaus eröffnete, wurde nie mehr eine Synagoge in Basel eingeweiht. Doch was ist Chabad? Der Basler Religionswissenschafter und Leiter von Inforel, Christoph Peter Baumann, bezeichnet sie im Interview mit der bz Basel als ultraorthodox und dennoch offen.

Warum der Rabbi unserer Reporterin die Hand nicht gab und eine Reportage über das neue Chabad-Center, lesen Sie in der bz Basel.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1