Frenkendorf

FC Frenkendorf D-Junioren erfolgreich in Huttwil

megaphoneaus FrenkendorfFrenkendorf
Die D-Junioren vom FC Frenkendorf mit Trainern

140125_09-1024x682.jpg

Die D-Junioren vom FC Frenkendorf mit Trainern

FC Frenkendorf  D-Junioren erfolgreich in Huttwil

Die D-Junioren vom FC Frenkendorf nahmen am Samstag, den 25. Januar 2014, das letzte Mal vor Meisterschaftsbeginn an einem Turnier in  Huttwil teil.

Es ist eine politische Gemeinde im Oberaargau des Kantons Bern. Man sagt auch Blumenstädtchen zu dieser Gemeinde und sie liegt im unteren Emmental.  

Und schon im ersten Spiel war es der Gastgeber SC Huttwil, wo man ein Unentschieden erspielte. Und dann gegen den FC Hochdorf, man siegte mit 2 : 1. Auch einen  weiteren Gegner, den FC Schötz, besiegte man mit 1 : 0. Ein Marcel Hottiger, früher beim FC Basel, war einmal Trainer der 1. Mannschaft vom FC Schötz. Heute ist er beim  SC Dornach tätig,

Und dann musste gegen den FC Subingen das Torverhältnis stimmen, um dann am Ende den 1. Gruppenrang zu erzielen. Es gelang der Sieg mit 5 Toren Unterschied.

So ging es dann ins Halbfinal gegen den FC Sursee. Und da es zu keinem Sieg kam, musste für den Finaleinzug das Penaltyschiessen entscheiden.

Und hier machte leider die Frenkendörfer  Mannschaft keine so gute Figur. Man verlor.

Also jetzt war nur noch die Möglichkeit, entweder  Dritter oder Vierter zu werden.  Die Promotions- Mannschaft FC Therwil vom Unterbaselbiet war der Gegner. Und hier stimmte die richtige Einstellung vom Trainer wie auch das Können von der Mannschaft

Die FC F (D-Junioren) gewannen  2 : 0 und waren somit Dritter vom Turnier. 

 Zum Schluss nur dies: Die Mannschaft steigerte sich in den Finalspielen. Und dies sei hier auch noch erwähnt, die D-Junioren vom FC Frenkendorf waren an diesem Turnier die einzige Mannschaft, die  ohne eine einzige Niederlage die Heimreise machen konnte.  

 Dieter Wundrak-Gunst 

Meistgesehen

Artboard 1