Wenn die „Gipfeli Fighters“ entgegen der Vermutung über die „Wild Tigers" triumphieren,, „entertain you“ ihr Versprechen nur bis in den Viertelfinal hält, sich „die geisteskranken Metzger“ den „Desperate Housemen“ geschlagen geben müssen, die „Winners“ im Halbfinal zu Losern werden und die „Limited Edition“ den „Muppets“ doch noch im letzten Match den sicher geglaubten Preis wegschnappt, dann wird in der Sportanlage Hofmatten in Wohlen die alljährliche NAB-Volleyball-Night ausgetragen.

Beim sportlichen Grossanlass des Berufsbildungszentrums Freiamt, der in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Wohler Hofmattensportanlage bereits zum 12. Mal über die Bühne ging, stand wie in den vergangenen Jahren die Freude am Spiel klar im Vordergrund. Aber natürlich gab es auch etwas zu gewinnen. Die Rekordzahl von 30 Schüler- sowie zwei Lehrermannschaften kämpften in den Kategorien "Mixed", "Damen" und "Herren" auf teils sehr hohem Niveau um die begehrten Wanderpokale. Bis kurz vor zwei Uhr morgens herrschte Hochbetrieb in allen drei Turnhallen.

Bei den Damen gewannen „Hakuna Matata“ (aw E09-2) zum zweiten Mal in Folge, in der Kategorie Herren triumphierten „Five and a Half Men“ (aw M09-2) und in der Kategorie Mixed setzte sich das Team „Maby Baby“ (aw M10-1) durch.

Nebst Pokal und Champagner gab es dank der grosszügigen Unterstützung des Hauptsponsors NAB Wohlen in allen drei Kategorien attraktive Preise zu gewinnen. Die Teams, deren Mitglieder alle ein und derselben Klasse angehören mussten, spielten um gemeinsame Siegesfeiern. Je nach Rangierung in Form eines Gutscheins für ein leckeres Mannschafts-Festessen im Trendlokal El Mosquito in Bremgarten, oder aber etwas einfacher wahlweise in Form eines Teamgutscheins vom Pizza-Service La Tradizione oder vom Kino Rex, je nachdem, in welcher Form die prämierten Mannschaften ihr tolles Abschneiden zusammen feiern wollten.

Dieser friedliche, unfallfrei verlaufene Teamsportanlass, an dem mehr als 200 aktive Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte teilnahmen, hat die Organisatoren für ihre Arbeit entschädigt.

Die tolle Stimmung an diesem Sportfest hat gezeigt, wie gross auch auf Berufsschulstufe das Interesse ist, im Rahmen eines freiwilligen Schulanlasses den Klassenzusammenhalt "spielerisch" zu pflegen und darüber hinaus neue Bekanntschaften zu knüpfen.

M. Erne

Bilder:

-        Sieger Kategorie Mixed (Maybe Baby, aw M10-1)

-        Sieger Kategorie Herren (Five and a Half Men, aw M09-2)

-        Sieger Kategorie Damen (Hakuna Matata, aw E09-2)

-        Gruppenfoto der siegreichen Teams (Rang 1-3 der Kategorien Mixed und Herren)