Frenkendorf

Ablauf Wanderung am 9.1.2013 Felsenheimer Frenkendorf

megaphoneaus FrenkendorfFrenkendorf

Am 12.12.12 wurde einer unserer Wanderkollegen 80 Jahre alt. Und so bat er mich, dass ich die Wanderung am 9. Januar 2013 für die Felsenheimer mache.  Also bin ich genau an seinem Geburtstag es mit meiner Frau abgelaufen. Ca. 2 Stunden waren wir unterwegs. Nach der Wanderung sind wir zum Fondue-Essen beim Geburtstagskind eingeladen. Also zunächst ging es zum Eben-Ezer. Dort werden wir Kaffee und Gipfeli zu uns nehmen. Und von dort beginnen wir mit der Wanderung. Zunächst geht es zum Dreispitz. Dann auf Waldwegen bis zum Hofgut Neu Schauenburg (ein Gutshof aus dem Spätmittelalter). Von 1480 bis 1520 war Neu Schauenburg die Heimstätte der ordensähnlichen Frauenwohngemeinschaft der Beginen, die wegen Ketzereiverdacht nicht mehr in Basel wohnen durften. Und von dort aus ging es zum Talhof. Und dort kann man die drei Talweiher am Waldrand sehen. Und von dort aus ging es auf Waldwegen wieder Richtung Adlerhof Frenkendorf. Einige Bilder sollen die Schönheit der Landschaft aufzeigen. Und so werden wir am Schluss beim Wanderkollegen zum Fondue-Essen eintreffen. Und so bin ich mir auch sicher, dass es uns allen schmecken wird.

Meistgesehen

Artboard 1