Schönenwerd

Die Musikgesellschaft reiste ins Saasertal im Wallis

megaphoneaus SchönenwerdSchönenwerd
Im Schnee auf La Berneuse

Im Schnee auf La Berneuse

Kürzlich war die Musikgesellschaft Schönenwerd auf zweitägiger Musikreise im Saasertal und in der Westschweiz. Um halb 8 ging es am Samstagmorgen mit dem Reisecar in Richtung Wallis los. Nach einem Kaffeehalt erreichte die 25-köpfige Reisegruppe Saas Grund, wo schon ein feines Raclette auf alle wartete. Nach dem Mittagessen wanderten die Musikanten bei schönem Wetter und angenehmen Temperaturen gemütlich nach Saas Almagell. Dort konnten im Hotel Monte Moro die Zimmer für die Übernachtung bezogen werden. Mit dem Car fuhr dann der ganze Verein bis zum Mattmark-Stausee. Auf 2'200 m über Meer bei merkbar kühlerem und windigem Wetter konnten die Reisenden über die 780 m lange Staumauer spazieren. Es war beeindruckend dieses imposante Bauwerk aus der Nähe zu bestaunen.

Nach dem Nachtessen im Hotel, war der schon fast obligate Spielabend angesagt. Alle Mitglieder machten mit und viele konnten neue Gesellschaftsspiele kennen lernen.

Der Sonntagmorgen startete wolkenverhangen. Nach dem Frühstück ging die Reise weiter Richtung Westschweiz. Die kurvenreiche Strasse meisterte Carchauffeur Beat bravourös. Beim nächsten Ziel, Leysin hatte der Regen eingesetzt. Mit der Gondelbahn erreichten die Reisenden La Berneuse auf 2'000 m über Meer. Dort wartete eine kalte Überraschung auf alle. Die Umgebung war schneebedeckt und dies Anfangs September. Zum Glück wurde das Mittagessen im Drehrestaurant Le Kuklos serviert. So konnte in 90 Minuten eine Runde in der Wärme gedreht werden. Die tolle Bergwelt konnte man nur erahnen, da draussen der Schnee und Nebel die Sicht trübte. Die Reise ging anschliessen weiter über den Col des Mosses ins Städtchen Greyerz. Dort teilten sich die Musikanten auf. Die einen besuchten das Schloss, andere das «Alien» Museum von H.R. Giger und die meisten verbrachten die Zeit mit dem geniessen von Greyerzer Doppelrahm- Desserts. Um 19.00 Uhr erreichte die Reisegruppe müde aber total zufrieden wieder Schönenwerd.

Herzlichen Dank an Esther Widmer, sie hat diese Reise super organisiert, alles klappte bestens. Die Musikreise war wieder ein voller Erfolg.

MGS

Meistgesehen

Artboard 1