Seon

Die Musikgesellschaft Seon war an der Olma 2019

megaphoneaus SeonSeon

Die MG Seon an der OLMA

Eher überraschend und etwas kurzfristig kam Anfangs September die Anfrage von Seiten des Schweizerischen Blasmusikverbandes SBV, ob die Musikgesellschaft Seon nicht interessiert daran wäre, an der OLMA aufzutreten. Die «Schweizer Volkskultur» sei der diesjährige Ehrengast, weshalb heuer viele Alphorngruppen, Jodlerchöre oder eben Blasmusiken aufgeboten wurden. Die MG Seon zögerte nicht lange, diese einmalige Gelegenheit wahrzunehmen und sagte zu. Und so kam es, dass am Morgen des vergangenen Samstages ein Car mit 28 Musikerinnen und Musiker Seon in Richtung Ostschweiz verliess.

Neben dem Stöbern durch die Stände standen für die MG Seon zwei Auftritte auf dem Programm. Das erste Platzkonzert vor der Halle 6 konnte - dank sich drastisch verbesserten Wetterbedingungen  - doch noch erfolgreich durchgeführt werden. Das zahlreiche Publikum dankte es mit grossem Applaus. Wenig später standen die Seener noch mehr im Rampenlicht, als sie in der Arena der Kuh- und Säulirennen zuerst die Nationalhymne und noch zwei weitere Stücke vortragen durften. Bis zur Heimreise durften die Musikanten nochmals die verschiedenen Hallen durchkämmen bevor der Verein gegen Abend wieder zusammen die Rückfahrt antrat.

Meistgesehen

Artboard 1