Balsthal

Erfolg am Schweizer Jugendmusikfest in Burgdorf

megaphoneaus BalsthalBalsthal

Nach 2008 in Solothurn und 2013 in Zug nahmen die Young Harmonists Balsthal heuer das dritte Mal in ihrer Geschichte an einem Schweizer Jugendmusikfest teil. Der Austragungsort Burgdorf, wo sich 106 Vereine mit über 4'300 Aktiven aus allen Landesteilen während einem Wochenende zum friedlichen Wettspiel trafen, blieb dabei nicht nur musikalisch in besonderer Erinnerung.

Der Samstag stand ganz im Zeichen der Wettspielvorträge. In der Aula des Gsteighofs trumpften die Young Harmonists  mit dem Aufgabenstück Overture to a Jubilee von Andreas Ludwig Schulte und dem Selbstwahlstück Eiger von James Swearingen auf und boten den sechs Juroren und dem mitgereisten Fanclub eine überzeugende Darbietung.

Vor dem offiziellen Fototermin überraschten die Jungen ihren Dirigenten Hans Burkhalter noch mit einem „Happy Birthday“ und Kuchen mit Kerzen, feierte er doch gerade an diesem Tag seinen 65. Geburtstag.

Zur Übernachtung verschob die Gruppe abends mit dem Shuttlebus nach Utzensdorf, wo man sich in einer Turnhalle auf Plastikluftmatratzen für den kommenden Tag erholen konnte. Nach kurzer Nacht und leckerem Frühstück erwartet die Festbesucher erneut strahlendes Wetter.

Unterstützt von zwei Tambouren des Tambourenvereins Balsthal nutzten die Harmonists die Wartezeit mit einer letzten Marschmusikprobe, bevor es dann an den Start der Parademusikstrecke ging.

Inmitten grosser Jugendblasorchester meisterte die 35-köpfige Formation mit dem Marsch Diavolezza von Adolf Künzle diese Aufgabe bravourös. Mit einer Punktzahl von beachtlichen 85,66 P. ergab das schlussendlich den erfreulichen 7. Platz von 18 Vereinen in der Kategorie Medium (für Besetzung von 36 – 49 Mitgliedern). Speziell: Aufgrund eines Arbeitsunfalles war leider kurzfristig ein Musikant ausgefallen, so dass die Harmonists  wahrscheinlich die kleinste Formation dieser Kategorie war. Gleichzeitig stellte diese Darbietung der letzte musikalische Auftritt unter der Leitung von Hans Burkhalter dar, der nach vier Jahren die Young Harmonists verlässt.

Noch war aber nicht an die Heimreise zu denken. Denn erwartungsvoll strömten nun Tausende von Personen ins grosse Festzelt. Nach Ansprachen von Frau Bundesrätin Simonetta Sommaruga und der OK-Präsidentin, Frau Nationalrätin Christa Markwalder, wurden die vordersten Ränge aller Kategorien abgelesen. Die Young Harmonists Balsthal mussten sich zwar gedulden, bis sie aufgerufen wurden.

Der Anspannung wich schliesslich ein tosender Jubelschrei: Sensationeller 3. Platz in der Harmonie Unterstufe 2 (Vereine der Stufe mit über 28 Mitgliedern). Diese Kategorie war mit 26 Corps anzahlmässig die grösste Kategorie dieses Festes.

Die hohe Punktzahl von 89,50 P. brachte dabei nicht nur die offizielle Silber-Auszeichnung, sondern auch das wunderbare Gefühl, Hans Burkhalter ein ganz besonderes Abschiedsgeschenk gemacht zu haben.

Text: Ruedi Berger

Foto: Esther Jenni-Heutschi, Balsthal

Meistgesehen

Artboard 1