Härkingen

Gelungene Organisation der Kantonalen Veteranentagung in Härkingen

megaphoneaus HärkingenHärkingen
Veteranentagung in der Halle der  Emil Egger AG in Härkingen

Veteranentagung des SOBV

Veteranentagung in der Halle der Emil Egger AG in Härkingen

Ende August fand die Kantonale Veteranentagung in der Logistikhalle der Firma Emil Egger AG in Härkingen statt. Nachdem die Räumlichkeiten von den Mitarbeitern der Firma geräumt und gereinigt wurden, konnte die Musikgesellschaft Härkingen diese am Samstagmorgen übernehmen. Im Vorfeld waren grosse Vorbereitungs- und Organisationsarbeiten notwendig, damit die Halle für die Tagung ohne Verzögerungen eingerichtet werden konnte. So machten sich die Mitglieder der MG Härkingen daran, Tische mit Bestuhlung, die Bühne sowie ein Buffet und die Dekoration an die vorbestimmten Plätze zu bringen. Da keinerlei Material vorhanden war, musste dieses mit Lieferwagen, Traktoren und einigen Privatautos zugeliefert werden. Wie immer gut geplant, konnten die Arbeiten in kurzer Zeit erledigt werden,  sodass die Halle für die Tagung am Sonntag bereit war.

Die Gäste wurden am Sonntagmorgen mit Kaffee und Zopf – gespendet von der Einwohnergemeinde Härkingen -  begrüsst und die MG Härkingen eröffnete den Anlass anschliessend musikalisch. Damit der Service während dieser Zeit reibungslos lief, konnte die Jubla Härkingen mit ihren fleissigen Jugendlichen engagiert werden. Diese erledigten ihre Aufgabe einmal mehr vorbildlich. Nach den Begrüssungsworten durch den Präsidenten der Veteranenvereinigung Röbi Wyss und OK-Präsident Franz Jäggi wurde die Gemeinde Härkingen durch die Gemeindepräsidenten Daniel Nützi und Urs Jäggi vorgestellt. Während des geschäftlichen Teils der Veteranentagung wurde den Partnerinnen und Partnern als Programm eine Besichtigung des Theaterfundus angeboten. Wie bereits angekündigt, trat der bisherige Präsident Röbi Wyss zurück und wurde neu durch Beat Steiner ersetzt. Dieser übernahm sogleich die Leitung der verbleibenden Tagungspunkte. Röbi Wyss wurde für seine jahrelange und grossartige Arbeit zum Wohle der Musik geehrt und von der Versammlung mit Standing Ovations verabschiedet.

Zum anschliessenden Apéro – gespendet von der Bürgergemeinde Härkingen - traf man sich wieder, bevor dann das feine Mittagessen serviert wurde.  Nach Kaffee und Dessert machte sich das Veteranenspiel unter der Leitung von Robert Grob auf der Bühne bereit. Sie umrahmten die anschliessende Ehrung der Veteranen, welche 50 Jahre Musik machen, sowie der Veteranen welche 80 Jahre bzw. 90 Jahre alt wurden. Danach gab das Veteranenspiel ein kleines Konzert, was von den Anwesenden mit begeistertem Applaus honoriert wurde.

Nach und nach machten sich die Gäste der Tagung auf den Heimweg und die Mitglieder der MG Härkingen begannen mit den Aufräumarbeiten, welche bis in den Abend hinein dauerten. Nach getaner Arbeit und einem strengen Wochenende trafen wir uns im Fröschensaal zum gemeinsamen Nachtessen, bevor alle nach Hause gingen.  An dieser Stelle ein grosses Dankeschön der Firma Emil Egger AG, unseren Sponsoren und allen Helferinnen und Helfern für die Unterstützung bei der Durchführung dieses Anlasses.

Meistgesehen

Artboard 1