Luterbach

Gewerbe Luterbach: Stabwechsel und Innovation

megaphoneaus LuterbachLuterbach

Die Generalversammlung des Gewerbe Luterbach brachte einen deutlichen Stabwechsel mit sich. Der langjährige Präsident Hugo Schumacher trat ebenso in das zweite Glied wie der Vizepräsident Patrick Probst. Seit 2003 stand der Präsident im Einsatz, sein Vize wurde auch in diesem Jahr in den Vorstand gewählt. Nach 16 Jahren waren die beiden der Ansicht, dass es an der Zeit für einen Stabwechsel sei. An ihrer Stelle konnte die gut besuchte Generalversammlung gleich drei neue Vorstandsmitglieder wählen. Mit Thomas Raz von der KMU Treuhandpartner AG, Domenico Fagone, AEK Elektro AG und Roland Isch, Bucher AG nehmen drei hochkarätige Unternehmerpersönlichkeiten den Stab auf. Zusammen mit den glanzvoll wiedergewählten Vorstandsmitgliedern Beatrice Dysli, Pascal Jacomet, Tino Etorre und Michael Blaser nimmt ein gut besetzter Vorstand die Zügel in die Hand. Die neue Führungsriege wird sich an der ersten Sitzung konstituieren.

Die beiden abtretenden Vorstandsmitglieder wurden mit einem kräftigen Applaus in die Garde der Ehrenmitglieder aufgenommen. Die Präsidentin des Kantonalen Gewerbeverbandes, Marianne Meister, liess es sich nicht nehmen, an der letzten Generalversammlung von Hugo Schumacher teilzunehmen. Sie würdigte auch sein Wirken im Zentralvorstand des KGV und dankte für die lange Mitarbeit.  

Neben den statutarischen Geschäften wurde die Versammlung von Gastgeber Christoph Menz über die neusten Aktivitäten in der Asbestbehandlung orientiert. Eine eigenständig entwickelte und konstruierte Anlage verfestigt den Schadstoff und lässt ihn so einfacher, sicher und dauerhaft entsorgen. Die schweizweit einmalige Anlage erfüllt alle Vorgaben und stellt den neuesten Stand der Technik dar. Die Teilnehmer der Generalversammlung zeigten sich tief beeindruckt vom Unternehmergeist der Familie Menz und freuten sich ob solcher Mitgliedern  in den Reihen des Luterbacher Gewerbes.

Meistgesehen

Artboard 1