Frenkendorf

Gute Nachwuchsarbeit beim FC Frenkendorf

megaphoneaus FrenkendorfFrenkendorf

Gute Nachwuchsarbeit beim FC Frenkendorf

Nach längerer Zeit startete der FC Frenkendorf wieder einmal mit drei Mannschaften in der Altersstufe D in eine neue Saison. Verteilt auf die Stärkeklassen 1, 2 und 3 wurden die Spiele in Angriff genommen und die Resultate sind beeindruckend:

1.  Das Team Da unter der Leitung von Carmelo Severino, Besim Bllaca und Mikail Alkan erzielte in  11 Spielen die volle Punktzahl mit 11 Siegen und einem Torverhältnis von 73:25

2.  Das Team Db unter der Leitung von Shpend Ramadani und Kristian Projic errangen in  10 Spielen  8 Siege mit einem Torverhältnis von 37:20 

3.  Dem stand auch das neue Team Dc unter Michael Wälty und dem wieder reaktivierten Heini Furlenmeier in nichts nach und erzielten in  8 Spielen  5 Siege und 2 Remis mit einem Torverhältnis von 40:11 

Dass die Spiele fast ausschliesslich und teilweise sehr klar zugunsten der Frenkendörfer ausgegangen sind, ist natürlich erfreulich. Jedoch ist auch klar, dass insbesondere im Kinderbereich nicht resultat- sondern entwicklungsorientiert ausgebildet werden soll. 

Erfreulicherweise verfügen der FC Frenkendorf auch bei den D-Junioren in jedem Team über gut ausgebildete Trainer und eine ausgezeichnete Trainingsinfrastruktur. Somit sind die beiden Niederlagen vom Db und Dc am letzten Wochenende gegen das jeweilige a-Team aus Zeiningen und Laufenburg-Kaisten gut zu verkraften.

Diese zeigen auf, dass auch das zweite und dritte Team vom FC Frenkendorf gegen ein a-Team von anderen Vereinen mithalten kann.

Der FC Frenkendorf total als Verein gratuliert den Teams und den Betreuern zu diesen aussergewöhnlichen Leistungen und wünscht weiterhin viel Spass und Erfolg.

Meistgesehen

Artboard 1