Neue Kunstausstellung an der Hirslanden Klinik Aarau

ALAIN MIEG

HIMMLISCHE TRAUMLANDSCHAFTEN
1. November bis 18. Februar 2013

Als Maler taucht Alain Mieg im Arbeitsprozess in andere Welten ein, die Melancholie als steter Freund und Begleiter. Er erschafft sich und den Betrachtern Himmelsbilder und Zufluchtsorte, die zum Eintauchen und Träumen einladen. Dabei konzentriert er sich bewusst auf das nicht Reale und nicht Gegenständliche. Traumbilder werden wach, verändern sich mit dem Licht und gewinnen durch die berührende Stille neues Leben.

Alain Mieg arbeitet und lebt in einem Landhaus am Rande von Lenzburg. Sein zweiter Standort befindet sich in Salzburg am Fusse des Maria-Plain-Berges. Ein Traum-Atelier auf  250 Quadratmeter, freier Platz zum Arbeiten, bestes Ambiente für Ausstellungen – Zufluchtsort und Begegnungsstätte inmitten der gemalten Himmelswelten.

Die Kunstausstellung von Alain Mieg kann in der Hirslanden Klinik Aarau täglich besichtigt werden. Alle Bilder stehen zum Verkauf. Ein Treffen mit dem Künstler kann nach Absprache gerne organisert werden.