Laupersdorf

Laupersdorfer Verein baut mithilfe von UBS Stiftung aus

megaphoneLeserbeitrag aus LaupersdorfLaupersdorf
Stefan Roth, Rosmarie Ledermann, Marcel Zjörien, Lis Misteli, Viviane Verheyen, Dr. Christian Angst, Daniel Vega.

Stefan Roth, Rosmarie Ledermann, Marcel Zjörien, Lis Misteli, Viviane Verheyen, Dr. Christian Angst, Daniel Vega.

Die generationsübergreifende Begegnungsstätte Vorstädli hat bald Platz für mehr Personen

Laupersdorf, 10. Dezember 2019 –  Kinder, Erwachsene mit IV-Rente, Seniorinnen und Senioren: im Vorstädli kommen sie zusammen. Die Begegnungsstätte, die vom gleichnamigen Trägerverein geführt wird, bietet Menschen allen Alters eine Tagesstruktur.

Seit 2017 ist das Vorstädli in einem ehemaligen Restaurant in der Laupersdorfer Thalstrasse zuhause. Seitdem werden die Räumlichkeiten etappenweise umgebaut, um sie den Bedürfnissen der  Tagesstätte und seiner Besucherinnen und Besucher anzupassen. Die UBS Stiftung für Soziales und Ausbildung unterstützt die Arbeiten mit 20 000 Franken.

Ziel ist es, dass in Zukunft mehr Menschen von dem Angebot der Tagesstätte Gebrauch machen können. Dazu zählt unter anderem ein Mittagstisch für alle, Hausaufgabenhilfe für Kinder sowie gemeinsame Aktivitäten wie gärtnern, musizieren oder basteln.

„Es ist schön zu sehen, wie mehrere Generationen unter einem Dach zusammenkommen, Zeit miteinander verbringen und voneinander profitieren. Ein wertvolles Angebot hier in der Region, das wir gerne unterstützen“, meint  Stefan Roth, Leiter der UBS-Geschäftsstelle Olten bei der Scheckübergabe.

UBS Stiftung für Soziales und Ausbildung

Die UBS Stiftung für Soziales und Ausbildung engagiert sich für die Integration von Menschen mit Behinderungen, sozialen Benachteiligungen oder besonderen Lernvoraussetzungen. Dabei unterstützt die Stiftung  insbesondere Projekte in den Bereichen Bildung, berufliche Qualifizierung und Arbeitsintegration. www.ubs.com/sozialstiftung

UBS Switzerland AG, Milena Crifasi

Meistgesehen

Artboard 1