Pieterlen Ein reichhaltiges Programm bietet der Männerchor an seinem Frühlingsanlass. Nach dem abwechslungsreichen Konzert befinden sich die Senioren der Liebhaberbühne Biel im „Theaterfieber“.

Mit seinen Liedern führt der Männerchor die Besucher dieses Mal auf eine Reise entlang der Donau. Unter der Leitung von Dirigentin Barbara Clénin-Lipps und mit Klavierbegleitung von Pianistin Ursula Müller werden Lieder verschiedenen Genres gesungen. Die Reise beginnt in Österreich mit dem Militärmarsch „Jung san ma! Fesch san ma!“ von Robert Stolz. Ersteres stimmt für die 14 gestandenen Männer des Chores nicht mehr so ganz, aber die zweite Aussage kann man unterstreichen, denn in ihrer Konzertkleidung wirken die Herren recht adrett. Nach dem feschen Marsch wird der Wiener Prater gesanglich bedacht und anschliessend geht es mit dem Liedrepertoire weiter nach Ungarn. Die zwei letzten Melodien, Csârdâs und Balkanfeuer, sind sehr temperamentvoll und animieren dazu, den Körper in Bewegung zu setzen.

Nach dem Konzert zeigen die Schauspieler der Liebhaberbühne Biel wie frischer Wind in ein Seniorenheim gelangt, als die Pensionäre beschliessen, ein Theaterstück zur Aufführung zu bringen – dies geschieht übrigens Anfang Mai wieder live im Schlössli, beim Theaterprojekt „Schatztruhe“.

Unterhaltung mit Vincenzo, Tombola und Festwirtschaft runden das vielfältige Samstagabendprogramm ab. aep

Infobox

Datum: 16.3.2019

Zeit: 20.00 Uhr

Festwirtschaft ab 18.00 Uhr

Ort: Mehrzweckgebäude Pieterlen