Die Mai Wanderung führte uns ins Wasserfallen/Passwang Gebiet. Wettermässig stand uns eine teilweise nasse Wanderung bevor. Trotzdem wagten sich 11 Kameraden diese Wanderung in Angriff zu nehmen. Mit der SBB und dem Postauto erreichten wir Reigoldswil. Im Gasthof zur Sonne wurden wir bei Kaffee und Gipfeli begrüsst und der Tagesablauf bekannt gegeben. Die Panorama Gondelbahn brachte uns dann auf die Bergstation Wasserfallen.

Wolken und Nebel begleiteten uns beim steilen Aufstieg zum Vogelberg. Der nasse Felsenweg erforderte besondere Aufmerksamkeit; jedoch alle Kameraden bewältigten diesen Teil der Wanderung souverän. Nach 1¼Stunden erreichten wir den Vogelberg, dem höchsten Punkt im Passwang Gebiet. Die Wolken lichteten sich zusehens, das obligate Photo Shooting konnte erfolgen. Dann ging es hinab zur Passwang Antenne und weiter auf einer Schotterstrasse zum Bergrestaurant Vogelberg. Die fröhliche Wirtin hatte bereits ein feines Mittagessen zubereitet.

Am Nachmittag setzten wir unsere Rundwanderung auf der alten Militärstrasse fort, über einen alten Säumerweg und hinauf zur Bergstation Wasserfallen. Ein Trinkhalt im Heidistübli setzte den Schlusspunkt dieser Wanderung. Und zum Schluss haben sich 4 Kameraden gewagt mit dem Trottinett die 4.5 km lange Talfahrt zur Talstation zu fahren. Das Postauto und die SBB brachten uns dann sicher zurück nach Wangen.

Die nächste Wanderung vom 26. Juni 2019 führt uns ins Fricktal/Mettauertal, neue Wanderkameraden sind jederzeit herzlich willkommen.        von Rolf Baumgartner