Zunzgen

Neue Vorstandsmitglieder und Jubiläumsschrift

megaphoneaus ZunzgenZunzgen
Der neu formierte Vorstand präsentiert die Jubiläumsschrift «100 Jahre Turnverein Zunzgen»: Roman Hofacker, Joana Frei, Thomas Ditzler, Markus Ettlin, Sandra Schaffner und Andreas Schaffner (von links).

Der neue Vorstand mit der Jubiläumsschrift

Der neu formierte Vorstand präsentiert die Jubiläumsschrift «100 Jahre Turnverein Zunzgen»: Roman Hofacker, Joana Frei, Thomas Ditzler, Markus Ettlin, Sandra Schaffner und Andreas Schaffner (von links).

65 Personen wohnten am Freitag, 7. Februar an der 101. Jahresversammlung des Turnvereins Zunzgen im Gemeindesaal bei. Die Versammlung, welche zum zehnten Mal von Präsident Thomas Ditzler geleitet wurde, stand neben den personellen Änderungen im Vorstand zudem ganz im Zeichen des 100-Jahre-Jubiläums des vergangenen Jahres. So waren die diversen Jahresberichte gespickt von den zahlreichen Aktivitäten, welche das Vereinsleben im Jubiläumsjahr 2019 geprägt haben. Der Verein liess sich neben der Organisation der Nationalturntage, des Festaktes, des Waldlaufs und des Chlausä-Cup während des Jubiläums den auch einiges gönnen. Allem voran die dreitägige Vereinsreise nach München im September. Dementsprechend wies die Jahresrechnung, welche zum letzten Mal von Kassier Benjamin Misteli erstellt wurde, ein deutliches Minus auf.

Der Turnverein Zunzgen steht jedoch nach wie vor auf sehr gesunden Beinen, weshalb man auch ein solches «Ausnahmejahr» gut verkraften konnte. Ebenfalls zum letzten Mal stand neben dem Kassier Sabrina Herzog als Aktuarin im Einsatz. Herzog und Misteli traten nach mehreren Jahren aus dem Vorstand zurück. Während die anderen Vorstandsmitglieder Thomas Ditzler (Präsident), Markus Ettlin (Jugendverantwortlicher), Roman Hofacker (Technischer Leiter) und Andreas Schaffner (Beisitz) jeweils einstimmig im Amt bestätigt wurden, wählte die Versammlung mit Sandra Schaffner (Finanzen) und Joana Frei (Aktuarin) zwei neue Vorstandsmitglieder. Einen Wechsel gab es auch beim Fähnrich-Amt. Dominik Oberer gab den Vereinsbanner nach zehn Jahren an Janik Pfister weiter.

Erfreuliches konnte der TVZ-Präsident auch in Sachen Mutationen verkünden. Den beiden Austritten standen deren neun Aktiv-Aufnahmen gegenüber. Somit besteht der Turnverein Zunzgen in seinem 101. Vereinsjahr aus 188 Mitgliedern. Neben den zahlreichen Ehrungen wurde die Jahresversammlung mit der Präsentation der Jubiläumsschrift «100 Jahre Turnverein Zunzgen» feierlich abgerundet. Auf insgesamt 160 Seiten liess der Präsident und Verfasser Thomas Ditzler das vergangene TVZ-Jahrhundert Revue passieren. Für den Turnverein Zunzgen geht es nach dem 100. Geburtstag aber auch in diesem Jahr jubiläumstechnisch weiter. So darf der Verein im Dezember 2020 seinen 25. Chlausä-Cup austragen, was neben den vielen geplanten Wettkämpfen durchaus als nächster Höhepunkt in der Zunzger Vereinsgeschichte bezeichnet werden kann.

Meistgesehen

Artboard 1