Hölstein

Ohrwürmer on Stage

megaphoneaus HölsteinHölstein
DSC_1773.jpg

DSC_1773.jpg

"Ohrwurm ist die umgangssprachliche Bezeichnung für ein eingängiges und merkfähiges Musikstück, das dem Hörer für einen längeren Zeitraum in Erinnerung bleibt und einen hohen akustischen Wiedererkennungs- und Reproduktionswert besitzt." Dies ist die Definition eines Ohrwurms laut "Wikipedia". Ein Ohrwurm ist also ein Musikstück, welches einem nicht mehr aus dem Sinn geht, welches man also gerne hört.

Und genau solche Stücke präsentiert der Musikverein Hölstein im Jahreskonzert 2013, welches am 16. November 2013 ab 20.00 in der Rüebmatthalle über die Bühne gehen wird.

Viele bekannte Musikstücke verschiedenster Stilrichtungen kommen an diesem Abend zum Zug. Beim Jahreskonzert des Musikvereins Hölstein ist es mittlerweile üblich, dass sich eine Musikantin bzw. ein Musikant oder eine Musikantengruppe mit einem Solostück profilieren kann. In diesem Jahr darf Doris Thommen auf dem Fagott ihr Können zeigen. Zu hören sein wird das bekannte Fagott-Solostück "Der alte Brummbär" von Julius Fucik.

Titelmelodien von Krimis sind ja die eigentlichen Erkennungsträger dieser Serien.Am Konzert wird ein Medley von deutschen Krimis zu hören sein.Zu erwähnen ist noch eine Blitzreise durch die klassische Musikwelt. Der Musikverein ist gespannt, ob es jemandem gelingt, die in "Instant Concert" im Schnellzugtempo angespielten Melodien zu zählen. Übrigens auch alles ausgesprochene Ohrwürmer.Freuen Sie sich also auf ein unterhaltsames Konzert mit "alten Bekannten"! Die Türen der Halle öffnen sich um 18.30 Uhr.

Meistgesehen

Artboard 1