Binningen

Poetry Slam: «Ist es denn (in Worte) zu fassen?!»

megaphoneaus BinningenBinningen
Die drei bekannten Spoken-Word-Künstler Simon Chen (l.o.), Stefanie Grob (r.o.) und Christoph Simon (l.u.) mit Adi Blum am Akkordeon sinnieren über die vielfältigen Fragen des Lebens und über Glück, Familie, Freundschaft und Gesellschaft.

Die Interpreten des Poetry Slam

Die drei bekannten Spoken-Word-Künstler Simon Chen (l.o.), Stefanie Grob (r.o.) und Christoph Simon (l.u.) mit Adi Blum am Akkordeon sinnieren über die vielfältigen Fragen des Lebens und über Glück, Familie, Freundschaft und Gesellschaft.

Kulturanlass Ethisches Forum Binningen-Bottmingen

Slam-Poetry mit Texten über das Leben

Das Ethische Forum Binningen-Bottmingen lädt am 2. September 2016 zu einem aussergewöhnlichen Kulturanlass ein: Mit kritischem Zeitgeist, scharfen Beobachtungen aus dem Alltag und feiner Poesie performen drei Poetry-Slam-Künstler Texte über das Leben, über Glück, Familie, Freundschaft und Gesellschaft.

Der diesjährige Kulturanlass des Ethischen Forums Binningen-Bottmingen verspricht ein besonderer Höhepunkt zu werden: Drei Slam-Poetry-Künstler performen ihre eigene Erfahrungen über das Leben und vertiefen so das diesjährige Thema «Eckdaten des Lebens» auf attraktive Weise. Mit feinsinniger Poesie und tiefgründiger Lyrik werden sie zum Nachdenken und Sinnieren über das eigene Leben anregen.

Der Kulturanlass
«Ist es denn (in Worte) zu fassen?!»
findet am Freitag, 2. September 2016, 20 Uhr, im Katholischen Kirchgemeindezentrum Binningen statt – bei schönem Wetter im Freien in lauschiger Atmosphäre! Am Schluss der Veranstaltung kann das Gehörte bei einem Apéro verdaut und mit den Künstlern besprochen werden.

Es laden ein: Römisch-katholische und Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Binningen-Bottmingen

Meistgesehen

Artboard 1