Erfreuliches Leben in der christkatholischen Gemeinde Fischbach-Göslikon. Nachdem das Protokoll der letztjährigen Versammlung in Augenschein genommen wurde, war es Zeit, die Christkatholische Kirchengemeinde Fischbach-Göslikon erneut zu einer Versammlung zusammen kommen zu lassen. Dieser Einladung folgten 30 Mitglieder, die sich an die Geschehnisse der letzten Jahre, noch einmal gemeinsam erinnern wollten. Da nicht alle Mitglieder anwesend sein konnten, werden diese nun über die Versammlung informiert um weiterhin am aktuellem Geschehen teilzuhaben.

Neben dem Pfarrer und der Präsidentin des Vereins nahmen auch weitere Personen, die in einem der Ämter des Vereins agieren, an der Veranstaltung mit ihren Jahresberichten teil. Sie bedankten sich anschließend besonders bei allen Anwesenden für die zahlreichen Unterstützungen, die sie dabei stets erhalten haben. Auch das so viele der Einladung gefolgt waren, wurde positiv aufgenommen. Doch leider konnten nicht alle Teilnehmer, die bei zahlreichen Veranstaltungen unterstützend wirkten an diesem Tag kommen. Doch eines wurde an diesem Abend allen bewusst, nur zusammen kann die vielfältige Lebendigkeit der Kirchengemeinde gelebt werden.

Wie üblich, wurde auch über die finanzielle Lage gesprochen. Dabei wurde geäußert, dass die finanziellen Mittel aktuell keinen großen Spielraum bieten. Dennoch können einige Pläne zeitnahe umgesetzt werden, stets mit wachem Auge über die Finanzen. Nach einigen Rückfragen gelang es, die geplanten Ausgaben, mehrstimmig abzusegnen. Nun geht es um die Umsetzung dieser. Dabei wird auch wieder auf die zahlreichen Mitglieder der Christkatholischen Kirchengemeinde gesetzt. Denn wenn alle zusammen arbeiten, kann darauf gebaut werden, dass es wie gewohnt zügig an die Arbeit geht und jeder Teilnehmer zur Lebendigkeit der Gemeinde beiträgt.

Bevor der Abend, in gemütlicher Runde, mit einem kleinem Imbiss und dem ein oder anderem Gespräch, um 21 Uhr ausklingen konnte, wurde zuvor noch die Danksagung gesprochen. Die seit 30 Jahren für den kirchlichen Blumenschmuck Zuständige, wurde dankend aus ihrem Amt entlassen. Weitere Änderungen gab es im Bereich des Wirtschaftschef Posten und der Zuständigkeit für die Brandmeldeanlage. Zudem wurde verkündet, dass die neue Leitung für wirtschaftliche Belange nun auch Gelder mittels Bitcoin kaufen anlegen wird. Eine weitere Änderung gab es im Bereich der Zuständigkeit für die Pflege von Ministranten Kleidern. Eine Danksagung für das stets sicher und gutgepflegte Amt wurde in diesem Bereich auch ausgesprochen.