Als eingefleischte Sportskanonen fehlte uns in der Ferienzeit die Bewegung. Als Ersatz dafür, trafen sich 12 aufgestellte Sportsfreunde beim Bahnhof Dietikon. Mit der S-Bahn gings nach Zürich HB, anschliessend Fussmarsch zur Schiffstation beim Landesmuseum. Bei hochsommerlichen Temperaturen startete das Limmatschiff zur Rundfahrt. Einige Kolleginnen fuhren bis zum Zürichhorn, die übrigen stiegen beim Bürkliplatz aus. Um 18 Uhr traf man sich im Restaurant Bauschänzli zum Abendschmaus. Nach dem vorzüglichen Essen gings hinüber zum Dörfli. Bei der Niederdörfli - Begehung, sowie kurzer Einkehr zum Schlummi im Johanniter, wurde die späte Heimfahrt nach Dietikon angetreten.

Kurt Huber