«Ferien geniessen» heisst es für die 24 Personen mit Handicap und 7 Begleitpersonen, die nach Heiligenschwendi verreist sind. Unter dem Motto «Mini Farb und dini» verbringt die Gruppe zum 14. Mal die Ferien im Hotel Bellevue. Die wunderbare Bewirtung und die phänomenal schöne Aussicht auf den Thunersee versprechen erholsame Ferien.

Auf dem Programm stehen schöne Ausflüge wie die Fahrt auf «Schynige Platte», aufs Stockhorn, an den Blausee oder ans Gauklerfestival nach Adelboden. Dank der Thunersee Card sind auch viele kleinere Halbtagesausflüge in die nähere Umgebung möglich. Alle freuen sich auf Busfahrten nach Thun oder bis Interlaken; auch diese Reisen mit dem ÖV werden wir geniessen und unser insieme Gefühl stärken. Natürlich fehlen auch besondere Highlights nicht: Die Besuche der Thuner Seebühne mit dem sicher unvergesslichen Musical «Ich war noch niemals in New York» und der Tellspiele in Interlaken.

Insieme Solothurn organisiert seit 19 Jahren Ferien für Menschen mit Handicap. Die Vereinigung für Betroffene, Eltern und Angehörige gibt es bereits seit 53 Jahren. Die Website http://www.insieme-solothurn.ch/ informiert über weitere Aktivitäten. Ziel ist immer wieder, Begegnung zwischen Menschen mit und ohne Handicap zu ermöglichen.

Eva-Maria Fischli-Hof