Zum zweiten Mal in seiner Vereinsgeschichte organisierte nach 1999 der Veloclub Dornach die kantonale Delegiertenversammlung. Über 100 Personen, wovon 53 stimmberechtigte Delegierten folgten der Einladung nach Dornach. Darunter viel Prominenz aus Politik und Sport so, der neu gewählte Grossratspräsident BS Heinrich Vischer, Kantonsrat Hans Büttiker, Franz Gallati Präsident Swiss Cycling Mutterverband, Jörg Wermelinger Vorstand IG Baselbieter Sportverbände, Gemeindepräsident Christian Schlatter und Rolf Hollinger Präsident Swiss Cycling Aargau. Für den musikalischen Auftakt zur Versammlung sorgte der Musikverein Concordia Dornach.

Souverän führte der langjährige Präsident Andreas Wild durch die Traktanden. Die in einem Heft gebundenen Jahresberichte passierten ohne Rücksprachen und wurden einstimmig genehmigt. Auf die DV gaben die langjährigen Vor-standsmitglieder Rolf Plüss, Kassier und Beat Vogel, Sportpräsident ihren Rücktritt. Ihnen wurde für ihr Jahrzehnte-langes Wirken die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Tagespräsident Marcel Erdin führte die Wahlen durch. Als Ersatz für Rolf Plüss wurde Ruedi Parpan als neuer Kassier und für Beat Vogel Jonas Mundwiler als Sportpräsident/Nachwuchskoordinator gewählt. Andreas Wild, Präsident und Graziella Wild, Sekretariat/Organisation wurden in ihren Ämtern bestätigt. 24 Sportler konnten für ihre Leistungen im Jahr 2018 ausgezeichnet werden. So auch Marcia Eicher vom Veloclub Allschwil, die an Schweizermeisterschaften schon 12 Medaillen erringen konnte. Die verstärkte Neu-Ausrichtung der Nachwuchsförderung wird auch im neuen Verbandsjahr weiterverfolgt. Als neue Vereine konnten der Blauen Biker Club Ettingen und Bike Trial Academy Basel in den Reihen des Verbands aufgenommen werden.

Der bekannte Komiker David Bröckelmann sorgte beim Bankett für beste Unterhaltung an der vom Veloclub Dornach bestens organisierten Jubiläums Delegiertenversammlung.