Die 36. Ausgabe des Chrischonalaufs in Riehen stand im Zeichen der Hitze. Bei über 35 Grad starteten knapp 140 Läuferinnen und Läufer über die 10km lange Strecke. Bestzeiten konnten aufgrund der Temperaturen keine erwartet werden und dennoch siegte bei den Herren der erst 19jährige Tedros Sium vom TV Riehen in einer hervorragenden Zeit von 36 Minuten und 55 Sekunden. Die weiteren Podestplätze belegten Frank Adelmann aus Binzen und Abel Isak, ebenfalls vom TV Riehen.
Bei den Damen sicherte sich die aus Singapur stammende Läuferin Serena Teoh den Gesamtsieg. Mit über 3 Minuten Vorsprung und einer Zeit von 41 Minuten und 45 Sekunden gewann die Läuferin des Basel Running Clubs souverän vor Nicole Bühler und Anne Kümmel.