Brassband Full

Belohnung für guten Probenbesuch

megaphoneVereinsmeldung zu Brassband FullBrassband Full
10 Mitglieder trafen sich zum Abendessen

Gemeinsames Abendessen für 5 oder weniger Absenzen

10 Mitglieder trafen sich zum Abendessen

FULL – mgr 

Bei der Brass Band Full legt man Wert auf guten Probenbesuch. Damit die Musikantinnen und Musikanten einen Anreiz haben, die Vereinsanlässe in ihrer Agenda bevorzugt zu behandeln, winkt für diejenigen, welche übers Jahr fünfmal oder weniger fehlen, natürlich auch eine Belohnung. Früher bestand diese in einem gravierten Zinnbecher, welcher vor nun auch schon längerer Zeit durch ein gemeinsames Abendessen ersetzt wurde. Oft gibt es Spaghetti mit verschiedenen Saucen, die dann von der Band übernommen werden.

Letzten Samstag trafen sich darum 10 Mitglieder im Weissen Kreuz in Gippingen. Dieses Mal durften sie jedoch à la carte bestellen. Der Verein steuerte 20 Franken pro Person bei. Bei Suppe, Salat, "heissem Stein", "Seitenwagen-Teller" feinen Coupes und vielem mehr verbrachten die 4 Frauen und 6 Männer einen gemütlichen Abend in der Gartenwirtschaft. Da die Mehrheit zu Fuss oder mit dem Velo nach Gippingen gekommen war, durfte das eine oder andere kühle Bier nicht fehlen.

Man darf jetzt schon gespannt sein, in welcher Form sich das sogenannte "Spaghettiessen" nächstes Jahr präsentiert. Fest steht jedoch: ein guter Probenbesuch zahlt sich auf jeden Fall aus.

Meistgesehen

Artboard 1