Handball

Cup-Highlight der HSG Leimental gegen den Rekordmeister aus Zürich

Kevin Hablützel (rechts) im Abschluss für den HSG Leimental. Nun gehts im Schweizer Cup gegen den Rekordmeister aus Zürich.

Kevin Hablützel (rechts) im Abschluss für den HSG Leimental. Nun gehts im Schweizer Cup gegen den Rekordmeister aus Zürich.

Nach einem geglückten Start in die Meisterschaft und den Siegen im Schweizercup gegen die SG Wahlen Laufen (M2) und HBC Neuchâtel (M3), trifft die erste Mannschaft der HSG-Leimental auf den Rekordmeister GC Amicitia Zürich aus der NLA.

Die Herren der HSG Leimental sind hervorragend in die neue Saison gestartet. Nach den drei Startsiegen in der Meisterschaft und in der Cup-Vorrunde und Hauptrunde trifft das Heimteam von Paul Scherb im Cup 1/16-Final auf den GC Amicitia Zürich. Bereits 2014 trafen die beiden Mannschaften im Cup 1/16-Final aufeinander. Damals gingen die Zürcher als Gewinner vom Feld.

Jedoch sind die Gäste aus Zürich mit lediglich einem Punkt aus vier Spielen schlecht in die neue Meisterschaft gestartet. Um so gefährlicher ist die Situation für die Baselbieter, da die Gäste nun hungrig auf ihren ersten Sieg sind. Für die Leimentaler heisst es also den Schwung aus den ersten Spielen mitzunehmen und die Gäste nicht ins Spiel finden zu lassen, um so möglicherweise für eine Überraschung zu sorgen.

Das Spiel findet am Mittwoch, 26. September, um 20.30 Uhr in der Thomasgarten Halle in Oberwil statt. Die Mannschaft freut sich bereits auf dieses Spiel und hofft auf eure zahlreiche Unterstützung bei dieser Aufgabe.

Meistgesehen

Artboard 1